Am 31. März wurde seitens der GÖD zum wiederholten Male ein Antrag an den Sozialminister bezüglich der Anrechnung von fvGWD- und ZS-Zeiten als beitragsgedeckte Zeiten eingebracht mit dem Ziel, die 30-Monate-Deckelung bei der Langzeitversichertenregelung ersatzlos zu streichen.