Liebe Kolleginnen und Kollegen !
Diese Petition betr. den Umgang mit dem österr. Bundesheer wird von der
ÖUOG unterstützt.
Leitet sie bitte an alle Eure Freunde weiter, mit der Bitte um
Unterzeichnung.

 

 

Liebe Kollegen, liebe Freunde,

Nach der Abstimmung über
die Wehrpflicht im letzten Jahr ist nun immer noch nicht viel passiert. 
Im Gegenteil, die Regierung ignoriert die durch die Verfassung gegebenen Aufgaben
und setzt wissentlich unsere Sicherheit aufs Spiel.
Die Ereignisse in der
Ukraine haben wieder einmal gezeigt, dass es nicht Jahre braucht um einen
Konflikt bis zum Äußersten zu treiben, sondern es binnen Wochen oder Tagen
soweit sein kann, dass wir uns verteidigen müssen.
"Daher wird die
österreichische Bundesregierung aufgefordert, ihrer Verpflichtung für die
Sicherheit der Bevölkerung wahrzunehmen und dem Bundesheer jene finanziellen
Mittel nicht länger vorzuenthalten, die zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben
notwendig sind."

Ich bitte euch somit diese Petition zu unterzeichnen und
auch in eurem Wirkungskreis zu verteilen:

http://www.petitions24.com/schutz-_und_wehrlos_-_nein_danke