WAS IST NEU 2013?

Änderungen bei sozialen Werten

 

Höchstbeitragsgrundlage 2013

Bis zu dieser Einkommenshöhe ist Sozialversicherung zu zahlen

• laufendes Entgelt brutto mtl. € 4.440,00

• für Sonderzahlungen brutto jährl. € 8.880,00

Geringfügigkeitsgrenze

(= Grenze für die Versicherungspflicht)

• monatlich € 386,80

• täglich € 29,70

Selbstversicherung bei geringfügigerBeschäftigung

für Kranken- und Pensionsversicherung zu einem

Monatsbeitrag von € 54,59

Rezeptgebühr

Pro Medikament € 5,30

Die Rezeptgebühren werden mit 2 % des jährlichen Nettoeinkommens

begrenzt. 37 Rezeptgebühren sind mindestens zu bezahlen.

Grenzbeträge für Befreiung (auf Antrag)

a) Personen mit mtl. Nettoeinkünften von

• Alleinstehende € 837,63

• Ehepaare/Lebensgefährten € 1.255,89

b) Personen, die infolge von Leiden oder Gebrechen

überdurchschnittliche Ausgaben nachweisen und

mtl. netto geringere Einkünften haben als

• Alleinstehende € 963,27

• Ehepaare/Lebensgefährten € 1.444,27

Erhöhung pro Kind € 129,24

Selbstbehalte bei Heil-/Sehbehelfen

10 Prozent der Kosten, aber mindestens

• bei Heilbehelfen und Heilmitteln € 29,60

• bei Sehbehelfen € 88,80

Kostenbeitrag bei Kuraufenthalt undRehabilitation

Pro Tag zahlt man bei einem mtl. Bruttoeinkommen

• bis 837,63 Euro € 0,00

• bis 1.419,01 Euro € 7,24

• bis 2.000,40 Euro € 12,41

• ab 2.000,40 Euro € 17,58

Bei Rehabilitation maximal 28 Tage pro Jahr (gilt nicht bei Kur)

Arbeitslosengeld

55 % des Nettoeinkommens des (vor)letzten Arbeitsjahres

• Höchstes Arbeitslosengeld tgl. € 47,19

• Familienzuschlag für Angehörige tgl. € 0,97

Notstandshilfe

Auf Antrag nach dem Arbeitslosengeld. Mind. 92 % des Arbeits -

losengeldes. Kann aber wegen der Anrechnung des Partnereinkommens

verringert werden oder gänzlich entfallen.

Weiterbildungsgeld während Bildungskarenz

in Höhe des Arbeitslosengeldes, mind. tgl. € 14,53

Kinderbetreuungsgeld

Entscheidung für eine der fünf Varianten bei erster Antragstellung

• bis zum 30. (36., wenn beide Elternteile

KBG beziehen) Lebensmonat des Kindes tgl. € 14,53

• bis zum 20. (24.) Lebensmonat tgl. € 20,80

• bis zum 15. (18.) Lebensmonat tgl. € 26,60

• bis zum 12. (14.) Lebensmonat tgl. € 33,00

• einkommensabhängig

bis zum 12. (14.) Lebensmonat

mind. tgl. € 33,00

max. tgl. € 66,00

Familienbeihilfe

• ab Geburt mtl. € 105,40

• ab dem 3. Lebensjahr mtl. € 112,70

• ab dem 10. Lebensjahr mtl. € 130,90

• ab dem 19. Lebensjahr mtl. € 152,70

• Zuschlag für erheblich behindertes Kind mtl. € 138,30

Mtl. Erhöhung bei mehreren Kindern

• für zwei Kinder um € 12,80

• für drei Kinder um € 47,80

• für vier Kinder um € 97,80

• für jedes weitere Kind um € 50,00

Für jedes Kind zwischen 6 und 15 Jahren

erhöht sich die Familienbeihilfe

für denSeptember 2013 um € 100