Kolleginnen und Kollegen!

 

Ich darf die Gelegenheit nützen, für unser bestehendes

System der allgemeinen Wehrpflicht zu werben.

Ein System, das für die Sicherheit und den Wohlstand unserer

Heimat von grundlegender Bedeutung ist.

Wenn wir von der Armee und ihren Aufgaben sprechen,

geht es grundsätzlich um die Sicherheit unseres Landes.

Der Wohlstand und die Sicherheit sind unmittelbarmiteinander

verbunden. In Ländern, die nicht so wohlhabend

sind, fehlt es meistens an dieser Basis - der Sicherheit.Unsere

primäre Aufgabe ist es daher, für eine gesunde Basis

zu sorgen. Im privaten Leben schließen wir doch auch gegen

jedes Existenz bedrohende Risiko eine Versicherung

ab. Das Bundesheer ist für Österreich die Versicherung,

welche die Sicherheit und den Wohlstand unseres Landes

gewährleistet.

Wenn es um das Existenzielle eines Landes geht, darf die

Sicherheit nicht ausschließlich an Berufssoldaten delegiert

werden. Sicherheit ist Sache aller Bürgerinnen und Bürger.

Für die Sicherheit des Staates hat das Volk selbsteinzustehen.

Somit begegnet der Bürger, der vorübergehend die

Uniform trägt, seinen Mitmenschen. Gerade dieses Vertrauensverhältnis

ist enorm wichtig im Miteinander und

in der Begegnung bei außerordentlichen Situationen und

Ereignissen (z.B. Katastrophen-, Hilfs- oderGrenzeinsätzen).

Ein weiterer Punkt ist die Kontrolle der Streitkräfte. Die

allgemeine Wehrpflicht bietet eine gewisse Kontrolle, weil

der Bürger selbst in dieser Armee ist und diese Kontrolle

täglich ausübt. Das ist die beste Garantie für dieBevölkerung,

eine Armee zu haben, die von den Bürgerinnen und

Bürgern immer wieder selbst kontrolliert wird. Eine Armee,

die ausschließlich aus Berufssoldaten besteht, ist anonymer

und bietet diese Kontrolle nicht in diesem Ausmaß.

Die Geschichte und die Gegenwart zeigen genug Auswüchse

auf, in denen Berufsarmeen als Machtinstrumente

missbraucht werden. Das ist nicht die Armee, die wir in

Österreich wollen. Wir wollen ein Bundesheer zur Sicherung

der Bevölkerung und zur Sicherung unseres Wohlstandes.

Ein Bundesheer, das Vertrauen und Sicherheit ausströmt.

Dies wird nur durch die Beibehaltung der allgemeinen

Wehrpflicht gewährleistet.

Dazu kommt noch die gesellschafts- und sozialpolitische

Bedeutung des Zivildienstes, ein Dienst für die Allgemeinheit,

für die Alten, Kranken und Schwachen. Der Zivildienst

ist eine effiziente und bewährte Stütze unseres

Sozialsystems, der bei Aufgabe der allgemeinen Wehrpflicht

teuerzu ersetzen wäre