Änderung der Anspruchsvoraussetzungenfür die Korridorpension (ab 1. Jänner 2013)

Bei einem Pensionsantritt nach derneuen Korridorpensionsregelung (ab Erreichen des 62. Lebensjahres) benötigensowohl Beamte als auch ASVG-Versicherte ab 1. Jänner 2017 vierzig Jahreruhegenussfähige Gesamtdienstzeit bzw. 40 Versiche­rungsjahre.

Eine Übergangsbestimmung stellt sicher,dass die Anhebung der Anspruchsvoraussetzung von derzeit 37,5 Jahren auf 40Jahre nur schrittweise erfolgt.

Die Abschlagsregelungen bleibenunverändert (§ 5 PG):

(1) 80% derRuhegenußberechnungsgrundlage bilden die volle Ruhegenußbemessungsgrundlage.

(2) Für jeden Monat, der zwischen demZeitpunkt der Wirksamkeit der Versetzung in den Ruhestand und dem Ablauf desMonates liegt, zu dem der Beamte frühestens seine Versetzung in den Ruhestanddurch Erklärung bewirken hätte können (Anmerkung: 65 Jahre), ist dasProzentausmaß der Ruhegenussbemes­sungsgrundlage um 0,28 Prozentpunkte zukürzen.

(Anmerkung: Wird jemand, der nachdem 31.12.1953 geboren wurde, mit dem Monatsersten nach seinem 62Geburtstag, also 3 Jahre vor dem regulären Termin, in den Ruhestand versetzt,beträgt der Abschlag 36 mal 0,28 %, das ergibt 10,08 %. Daher werden in diesemFall statt 80 % der Ruhegenussberechnungsgrund­lage 69,92 % berechnet.

Zusätzlich werden dann vom errechnetenWert nochmals 0,175 % pro Monat, also im oben angeführten Fall 36 mal 0,175 %,das ergibt 6,3 % abgezogen.

Durch die Verlustdeckelung reduziertsich die Summe dieser Abzüge auf etwa 10 %.

Für alle Kolleginnen und Kollegen, die biszum 31.12.1953 geboren wurden, gilt bei der Korridorpension nach wie vorein Abschlag von 0,14 % pro Monat, das bedeutet für den oben angeführten Fall36 mal 0,14 %, ergibt 5,04 %, also statt 80 % derRuhegenussberechnungsgrundlage 74,96 % und kein zusätzlicher Abzug.

 

Zeitraum

Versicherungsjahre

Bis 31. Dezember 2012

37,5 Jahre (450 Monate)

1. Jänner bis 31. Dezember 2013

38 Jahre (456 Monate)

1. Jänner bis 31. Dezember 2014

38,5 Jahre (462 Monate)

1. Jänner bis 31. Dezember 2015

39 Jahre (468 Monate)

1. Jänner bis 31. Dezember 2016

39,5 Jahre (474 Monate)

Ab 1. Jänner 2017

40 Jahre (480 Monate)